Willkommen im Blisterzentrum Mitteldeutschland.

Lohnverblisterung von Medikamenten

Wir bieten innovative Schlauchblister für
Apotheken und Pflegeanbieter in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg,
Niedersachsen, Hessen und Bayern.

Versorgung
  • Versorgung

    Blisterzentrum –
    Qualität und Technik

    Der innovative Schlauchblister realisiert auch die anspruchsvollsten Arzneimitteltherapien auf höchstem Sicherheitsniveau.

    • Verordnungskonforme Arzneimitteltherapie weiter
    • Individuelle Therapieübersicht weiter
    • Innovative Technik durch die Schlauchblisterproduktion weiter
    • Verbraucherfreundliche Handhabung weiter
  • Versorgung

    Verordnungskonforme
    Arzneimitteltherapie

    Aufgrund der ärztlichen Verordnungshoheit herrscht eine große Vielfalt möglicher Arzneimitteltherapien. Die unterschiedlichen Medikamente bedingen unterschiedliche Einnahmezeitpunkte, um den Wirkstoff möglichst verlustarm dem Körper zuführen zu können. Gängige Systeme wie die Med-Box sind damit meist deutlich überfordert, sodass eine sinnvolle und sichere Arzneimitteltherapie nur sehr schwer realisierbar ist.

    Der Schlauchblister ist dafür flexibel genug. Die Einnahmezeitpunkte sind direkt auf den Tütchen fortlaufend vermerkt. So kann nichts übersehen werden.

  • Versorgung

    Individuelle
    Therapieübersicht

    Das zentralisierte Medikamentenmanagement in der Apotheke i.V.m. einer lückenlosen Dokumentation der verblisterten Arzneimittel schafft nachprüfbare Sicherheit für alle Beteiligten.

  • Versorgung

    Innovative Technik durch
    die Schlauchblisterproduktion

    In unserem Blisterzentrum mit Herstellerlaubnis nach §13 Arzneimittelgesetz (AMG) verwenden wir zur Produktion der Schlauchblister Technik vom Marktführer HD-Medi, ergänzt durch eine photooptische Kontrolleinheit zur Fehlersuche u. Dokumentation. Die Produktion erfolgt unter Reinraumbedingungen und nach europäischen GMP-Qualitätsstandards. Dadurch können wir eine gleichbleibende Qualität unserer Produkte garantieren.

  • Versorgung

    Verbraucherfreundliche
    Handhabung

    Die Handhabung der Schlauchblister ist spielend leicht: Einfach zum richtigen Einnahmezeitpunkt das Tütchen von der Blisterrolle abreißen, vorsichtig aufreißen und sämtliche darin befindlichen Arzneimittel am besten direkt aus der Tüte dem Bewohner verabreichen.

Sicherheit
  • Sicherheit

    Transparenz und Compliance

    Schlauchblister aus dem Blisterzentrum vermeiden Fehlmedikationen und tragen effektiv zur Erhöhung der Compliance bei. Sie ermöglichen eine patientenindividuelle, lückenlose Prüfung und Dokumentation der erfassten Arzneimittel.

    • Transparenz durch genaue Inhaltsangaben weiter
    • Inhaltsangaben im Überblick weiter
    • Technik und Fertigungsqualität weiter
    • Steigerung der Compliance weiter
  • Blisterbeutel Sicherheit

    Transparenz
    durch genaue
    Inhaltsangaben

    Welche Angaben finden Sie auf den Blistertüten?

    (§14 Abs. 1 Satz 2 ApBetrO) Übersicht auf der nächsten Folie.

  • Sicherheit

    Inhaltsangaben
    im Überblick

    • Name und Vorname
    • Geburtsdatum des Patienten
    • Einrichtung und Wohnbereich bzw. Station
    • Verordnender Arzt
    • Einnahmezeitpunkt
    • Anzahl der Arzneimittel
    • Name, Stärke und Beschreibung der eingesetzen Arzneimittel mit Einnahmehinweisen
    • Name und Anschrift des pharmazeutischen Unternehmens (Apotheke)
    • Gesamtzahl der Tütchen zum Einnahmezeitpunkt
  • Sicherheit

    Technik und
    Fertigungsqualität

    Unsere Dienstleistungen und Produkte erfordern ein hohes Maß an Sorgfalt und Kontrolle. Deshalb produzieren wir unter anderem in unserem Blisterzentrum ausschließlich im Reinraum nach europäischem GMP-Qualitätsstandard. In Kombination mit hochentwickelten und bewährten Geräten erreichen wir so eine gleichbleibend hohe Produktqualität und -sicherheit.

  • Sicherheit

    Steigerung der Compliance

    Die Optimierung der Arzneimitteltherapie durch Fehlervermeidung und Transparenz hinsichtlich Einnahmezeitpunkten hat nachweislich positive Effekte auf die Therapietreue. Besonders bei Polypharmazie ist eine fachgerechte und pünktliche Einnahme der Arzneimittel besonders wichtig. Hier können Schlauchblister effektiv die Arbeit der Pflegefachkräfte unterstützen.

Gesundheitsökonomie
  • Gesundheitsökonomie

    Kosten, Qualität und Know-how

    Schlauchblister unterstützen die Pflegefachkräfte bei Ihrer Arbeit, schaffen neue Freiräume für Kernaufgaben in der Pflege und helfen damit Prozesse zu optimieren.

    • Zeitgewinn und Kosteneinsparungen weiter
    • Verminderung der Fehl- und Übermedikation weiter
    • Kostenumlagerung weiter
  • Gesundheitsökonomie

    Zeitgewinn und
    Kosteneinsparungen

    Pflegefachkräfte haben heute ganz unterschiedliche Aufgaben. Das Stellen von Medikamenten sowie das Rezeptmanagement sind dabei besonders kritisch und zeitraubend. Durch eine Auslagerung dieser Tätigkeiten an pharmazeutische Dienstleister bleibt wieder mehr Zeit für pflegerische Aufgaben, verbunden mit einer Erhöhung der Versorgungsqualität.

  • Gesundheitsökonomie

    Verminderung der
    Fehl- und Übermedikation

    Durch die Zusammenführung der Verordnungen in einer Apotheke lässt sich Gesamtmedikation derart optimieren, dass Fehler vermieden und unnötige Vorordnungen gestrichen werden können. Das entlastet nicht nur das Gesundheitssystem, sondern vor allem auch den Patienten. Schwere unerwünschte Arzneimittelwirkungen können so deutlich reduziert und damit verbundene Krankenhauseinweisungen vermieden werden.

  • Gesundheitsökonomie

    Kostenumlagerung

    Die patientenindividuelle Arzneimittelversorgung via Schlauchblister stellt eine Art der Arzneimittelversorgung dar, die über das normale Maß, was von einer Apotheke erwartet werden kann, hinaus geht. Meist übernimmt der Apotheker in dem Zusammenhang die Bereiche Medikamenten- und meist auch Rezeptmanagement gleich mit, sodass Pflegekräfte hierdurch nachweislich entlastet werden. Daher empfehlen wir Heimen und Apotheken, sich über eine anteilige Kostenübernahme zu verständigen.

Regionalität
  • Regionalität

    Partnerschaft und kurze Wege

    Schnell, unkompliziert und flexibel. Mit der eigenen Logistik von Medipolis Intensiv und unseren Logistikpartnern beliefern wir Sie zuverlässig.

    • Vertrauen durch bekannte Partner weiter
    • Zuverlässiger Service und schnelle Versorgung weiter
  • Regionalität

    Vertrauen durch bekannte Partner

    Für Sie als Pflegeeinrichtung ändert sich nicht viel: Sie werden weiterhin von der Apotheke vor Ort versorgt, nur mit dem Unterschied, dass die verblisterbaren Arzneimittel nun patientenindividuell und hygienisch verpackt meist für eine Woche im Voraus in Schlauchblistern ausgeliefert werden. Die Bei- und Bedarfsmedikation erhalten Sie weiterhin schnell und zuverlässig von Ihrer Apotheke vor Ort.

  • Regionalität

    Zuverlässiger Service
    und schnelle Versorgung

    Kooperationen in der Region schaffen kurze Wege und damit eine nachhaltige Sicherung der Versorgung. Mit unserer eigenen Logistik beliefern wir schon jetzt und regelmäßig viele Gebiete Mitteldeutschlands. Zusätzlich kooperieren wir mit einigen der besten Logistikunternehmen für eine flächendeckende und schnelle Zustellung unserer Produkte.

Kontakt
Kontakt

Noch Fragen? Gern!

Andy Zintl

Blisterzentrum Mitteldeutschland
Medipolis Blister GmbH & Co.KG
Spitzweidenweg 17 – 19
07743 Jena

FAX 03641.628 4026
blisterzentrum@medipolis.de
www.medipolis-intensiv.de

Kontaktformular

Fragen und Antworten zum Thema Verblisterung

Was ist ein Blisterzentrum?

Blisterzentrum – der Name ist Programm! Hier sind Kompetenzen versammelt und neuste Technologien konzentriert. Das Blisterzentrum ist durch die Größe in der Lage, beständige Verfügbarkeit und ausreichende Kapazitäten zu gewährleisten. Durch die Konzentration mehrerer Produktionsstätten ist es in einem Blisterzentrum möglich, stets die neuste und anspruchsvollste Technologie zu verwenden. Das Blisterzentrum Mitteldeutschland ist das Kompetenzzentrum in Sachen Blister für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg, Hessen und Bayern.

Was ist der Vorteil von Schlauchblistern?

Die Schlauchblister steigern nachweislich die Compliance der Patienten und geben durch die fotooptische Kontrolle und der lückenlosen Dokumentation. Sicherheit für die Medikation. Da das Pflegepersonal selbst keine Tabletten mehr stellen muss, wird es entlastet und gewinnt Zeit für wichtige pflegerische Tätigkeiten. Die handlichen Dispenser als Aufbewahrungsbehälter des Blisterstranges erhöhen zudem die Transparenz der verordneten Therapie.

Wie kann ich als Apotheke neue Märkte erschließen?

Das Blisterzentrum Mitteldeutschland verfügt über eine Herstellerlaubnis nach §13 des Arzneimittelgesetzes. Dadurch kann es als Lohnhersteller fungieren, bei dem Sie als Apotheke Ihre Schlauchblister in Auftrag geben. Nach der Produktion werden Sie vom Blisterzentrum Mitteldeutschland mit den fertigen Schlauchblistern beliefert, die Sie wiederum an Ihre Kunden verkaufen können. Dadurch können Sie innovative Dienstleistungen ohne eigene Investitionskosten anbieten und sind flexibler auf dem modernen Gesundheitsmarkt.

Wie erhöhe ich die Compliance in der Medikation?

Weniger Fehler in der Medikamentierung bedeuten nicht nur ein geringeres Gesundheitsrisiko für die Patienten, sie erhöhen auch die Therapietreue. Gerade bei komplexen Krankheitsbildern ist die fachgerechte und pünktliche Einnahme von Arzneimitteln unabdingbar. Daher ist jedes Blistertütchen der innovativen Schlauchblister von Medipolis Intensiv für jeden Einnahmezeitpunkt ausführlich beschriftet und zudem mit Einnahmehinweisen versehen. So kann die Compliance erhöht werden.

Wie schnell können verblisterte Medikamente geliefert werden?

Durch unsere regionale Präsenz in Thüringen, Sachsen-Anhalt, Sachsen und darüber hinaus ist das Blisterzentrum Mitteldeutschland von Medipolis Intensiv schnell, flexibel und individuell. Unsere hauseigene Logistik liefert zuverlässig nach den vereinbarten Lieferterminen und - bedingungen.

Bestehen Partnerschaften zu Apotheken und Pflegeanbietern?

Das Prinzip der Integrierten Pharmazie von Medipolis setzt sich sehr für Partnerschaften auf Augenhöhe ein. Nur zusammen sind wir in Mitteldeutschland wettbewerbsfähig auf dem modernen Gesundheitsmarkt.

Wie teuer ist das Verblistern im Blisterzentrum Mitteldeutschland?

Verschiedene Preismodelle für die Verblisterung Ihrer Arzneimittel mittels moderner Schlauchblister lassen Ihnen individuelle Entscheidungsmöglichkeiten. Eine transparente Kostenaufstellung und vertrauensvolle Partnerschaft ist dabei oberstes Ziel.

Inwieweit steigern Schlauchblister die Qualität der Versorgung?

Die Bündelung der Gesamtmedikation eines Patienten steigert die Compliance, entlastet das Pflegepersonal und ermöglicht eine durchgehende Dokumentation der ärztlich verordneten Therapie. Die Schlauchblister ermöglichen die beste Art individueller Arzneimitteltherapien.

Wo werden die Blister hergestellt?

Mit der Herstellererlaubnis nach §13 des Arzneimittelgesetzes (AMG) stellt das Blisterzentrum Mitteldeutschland von Medipolis Intensiv in Jena Schlauchblister unter Reinraumbedingungen nach dem europäischen GMP-Standard her. Dabei wird hochmoderne Technik wie der Blisterautomat vom Marktführer HD-Medi inklusive einer fotooptischen Kontrolleinheit eingesetzt, um optimal den individuellen Wünschen von Apotheken und Pflegeanbietern und den Qualitätsanforderungen zu entsprechen.

  • Photo
    Bestückung des Blisterautomaten
  • Photo
    Blisterstrang im Detail
  • Photo
    Eingabe des Blisterauftrags
  • Photo
    Überprüfung des Kanisters
  • Photo
    Kalibrierung des Kanisters
  • Photo
    Öffnung des Blisterautomaten
  • Photo
    Photooptische Kontrolleinheit im Detail

Fragen zur Schlauchverblisterung?

Ihr Ansprechpartner - Andy Zintl

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Andy Zintl
03641.6284020

andy.zintl@medipolis.de

Kontaktformular
EFRE

Die Medipolis Blister GmbH & Co. KG wurde im Rahmen des Thüringen-Invest-Programms von der Europäischen Union gefördert. Dieser Förderung lagen eine Erweiterung der Herstellfläche und der Kapazität zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit zu Grunde. Es wurden u.a. ein neuer Kontrollautomat und Verblisterungsautomat angeschafft, sowie zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen.